Who shell pay that all?

 

 

Ursula Sabisch, Am Aehrenfeld 15, 23564 Luebeck, Germany

 

To

Diplomats and Ambassadors

Of all Embassies

 

Worldwide/ CC

 

Germany, Luebeck, 2016 February 12

English translation

The German language document you may find below!

 

 If not now, when then ...?

 

Wenn nicht jetzt, wann dann…? siehe unten

 

www.cum-clavatore.de

 

Tourism-industry

 

Please let that German language document below be translated in many languages and be handed over to the right persons.

 

 

Dear Rules of the called Embassies of the World,

 

As is to be taken from my kept long-standing homepages, there is a solution also for the fervently argumentative immigration policy, by which at the moment no end of the refugee's streams is to be seen.

 

It is high time to implement the contents of the mentioned documents at the end of days, which are already present.

 

You will find the documents as an electronic reference book in different Pages, which are made accessible to everyone.  ( There exist further and very precious documents, which are not intended for the Pages. )

 

Besides, it concerns orders and instructions, which must continue as basic elements, however, could be changed, could be embellished or would be improved.

 

Because these orders should stand firm an examination independently of each one of the called Authorities by an agreement; as a result you ought to turn please to our King Juergen as well as to our Emperor D. in the matter.

 

Afterwards the starting signal is not to be cancelled anymore in the commission and in the „big matter“, because always one fact has to do with another, thus concerns also the immigration policy.

 

It cannot be right that the immigration problem is seen even longer as a German or an European problem!

It is a worldwide problem and one should include as World Guidance the called states absolutely in the solution of the problems, which are mentioned in the enclosed linked page.

* In the already called states there is enough place and thus families can stay together as well as the suitable compatriots are able to form an own village, by which many linguistic problems would be solved!

 

In this spirit I wish you all a lot of success and courage in the matter and commission of our all Creator to steering in the right and the only one direction, which promises a worth living future for everybody.

 

Yours sincerely, Ursula Sabisch

Ursula _ @netsempress.net

 

The Danish Royal Ambassadors form under leadership of King Juergen the worldwide governmental power!

____Everything you can call off, is no excessive risk!__

 

https://netsempress.wixsite.com/management____________________________________________________________________* Document checked 21st. of August 2019_____

 

Ursula Sabisch, Am Ährenfeld 15, 23564 Lübeck, Germany

 

An 

Diplomaten und Botschafter

Aller Botschaften

Weltweit /Worldwide     CC

 

                                                                                        

 

Germany, Luebeck, 2016 February 08

 

 

www.cum-clavatore.de

 

Tourism-industry/

 

Please let this document be translated in many languages and be handed over to the right persons.

Wenn nicht jetzt, wann dann…?

 

Sehr geehrte Herrschaften der aufgerufenen Botschaften der Welt,

 

wie meinen langjährig geführten Homepages zu entnehmen ist, gibt es eine Lösung auch für die heiß umstrittene Einwanderungspolitik, durch die zurzeit kein Ende der Flüchtlingsströme abzusehen ist.

 

Es wird aller höchste Zeit die Inhalte der genannten Dokumente, welche als elektronische Nachschlagewerke in unterschiedlichen Pages zu finden und für Jedermann zugänglich gemacht sind, in der Endzeit umzusetzen, welche bereits präsent ist. (Es existieren weitere sehr kostbare  Dokumente, die nicht für die Pages gedacht sind.)

 

Es handelt sich dabei um Befehle und Anweisungen, welche als Grundbausteine bestehen bleiben müssen, jedoch verändert, ausgeschmückt oder verbessert werden könnten.

 

Da diese Befehle einer voneinander unabhängigen Überprüfung und Übereinstimmung der aufgerufenen Obrigkeit standhalten sollten, werden Sie sich bitte an unseren  König J. wenden als auch unseren Kaiser D. in die Sache einbeziehen müssen.

 

Der Startschuss ist dann in der Sache nicht mehr rückgängig zu machen, wobei in der „großen Sache“ immer das eine mit dem anderen zusammenhängt, so auch die Einwanderungspolitik.

 

Es kann nicht sein, dass das Einwanderungsproblem noch länger als ein deutsches oder europäisches Problem gesehen wird!

Es ist ein weltweites Problem und man sollte als Weltführung die bezeichneten Staaten, welche  in der beigefügten Page als Verlinkung genannt sind, unbedingt  in die Lösung der Probleme einbeziehen.

 

In den bereits* genannten Staaten ist ausreichend Platz und so können Familien zusammen bleiben als auch die entsprechenden Landsleute ein eigenes Dorf bilden, wodurch viele Sprachprobleme wegfallen würden!

 

Die Kosten teilt sich die Weltbevölkerung und nicht nur die Deutschen oder die Europäer!

 

So wünsche ich Ihnen allen viel Erfolg und Mut in der Sache und im Auftrag des Herrn, um in die richtige und einzige Richtung steuern zu lassen, die eine lebenswerte Zukunft für alle verspricht.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Sabisch

Ursula_@netsempress.net

Die Dänisch Königlichen Botschafter bilden unter Führung von König Jürgen die weltweite Regierungsgewalt!

https://netsempress.wixsite.com/management

* Document checked 21st. of .August 2019

 

  • Facebook Social Icon
  • w-facebook
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now